Ausführlicher Lebenslauf

geboren 1973 in Günzburg, aufgewachsen in Lonsee (Alb-Donau-Kreis), verheiratet, zwei Töchter.

Beruflicher Werdegang

seit Oktober 2006

Bürgermeister der Stadt Bad Wildbad

Mai 2000 – Oktober 2006

Bürgermeister der Gemeinde Enzklösterle

1998-2000

Kurgeschäftsführer der Gemeinde Enzklösterle

1997-1998

Hauptamtsleiter der Gemeinde Enzklösterle

Ehrenamtliches Engagement

Ersatzkandidat für den Landtagsabgeordneten Thomas Blenke
Mitglied im Landesvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) und stellv. Bezirksvorsitzender
Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU
Mitglied des Kreistags; stellv. Fraktionsvorsitzender
Stellvertretender Verbandsvorsitzender des Regionalverband Nordschwarzwald

Vorsitzender des Touristischen Aktionsbündnis Nördlicher Schwarzwald (TANS)
Mitglied im Aufsichtsrat der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG)
Stellv. Vorsitzender des Tourismusausschuss des Gemeindetags Baden-Württemberg
Delegierter im Tourismusverband Baden-Württemberg
Mitglied im Vorstand des Heilbäderverbands Baden-Württemberg

Stellv. Vorsitzender des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Vertreter des Naturparks im Nationalparkrat des Nationalparks Schwarzwald
Vorsitzender des Freundeskreis Rossini

Aufsichtsratsvorsitzender der Touristik Bad Wildbad GmbH
Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Bad Wildbad GmbH & Co. KG
Mitglied im Aufsichtsrat der Touristik Nördlicher Schwarzwald GmbH
Mitglied im Aufsichtsrat der Bäder- und Kurbetriebs GmbH (Staatsbad Wildbad)

 

Schulbildung/Ausbildung

Abschluss:

Diplom-Verwaltungswirt (FH)

1994-1996

Studium an der Fachhochschule Ludwigsburg – Hochschule für öffentliche Verwaltung

1992-1994

Praktische Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst bei der Gemeinde Sontheim an der Brenz (Kreis Heidenheim) und beim Landratsamt Heidenheim

1992

Abitur am Helfensteingymnasium Geislingen (Steige)

Gesellschaftliches

1996-1997

Zivildienst beim katholischen Jugendreferat in Ulm

bis 1997

Mitglied im Kirchengemeinderat in Lonsee