Bürgermeister Klaus Mack (Bad Wildbad), Bürgermeister Vincenz Wissler (Badenweiler), Oberbürgermeisterin Margret Mergen (Baden-Baden) und Oberbürgermeister Udo Glatthaar (Bad Mergentheim)

Die Rathaus-Chefs der vier baden-württembergischen Staatsbäder haben sich am vergangenen Freitag (31. Juli) zu einem gemeinsamen Austausch in Baden-Baden getroffen. Bei den Gesprächen mit Oberbürgermeisterin Margret Mergen aus Baden-Baden, Bürgermeister Vincenz Wissler aus Badenweiler, Oberbürgermeister Udo Glatthaar aus Bad Mergentheim sowie Bürgermeister Klaus Mack aus Bad Wildbad ging es insbesondere um die Weiterentwicklung der Thermen- und Bäderstruktur. Auch die Sicherung als Gesundheitsstandorte sowie die Erhaltung der kurörtlichen Infrastrukturen – welche unter anderem auch in einem gemeinsamen Schreiben an das Finanzministerium des Landes formuliert wurden – waren Thema. Die Vertreter der Staatsbäder haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt, um die gemeinsamen Interessen nachdrücklich im Dialog mit dem Land Baden-Württemberg zu verfolgen.