07.12. Sportministerin Susanne Eisenmann stand auf Einladung des Landtagsabgeordneten Thomas Blenke den Sporttreibenden Vereinen in einer Videokonferenz Rede und Antwort.

In einem offenen Brief haben die Landtagskandidaten Katrin Schindele, Thomas Blenke, MdL und ich die Hinweise der DEHOGA aufgenommen. Nach einer Videokonferenz mit dem DEHOGA-Landesvorsitzenden Fritz Engelhardt haben wir uns mit unseren Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und dem Europaabgeordneten Daniel Caspary für Lösungen eingesetzt.

Der Grünen-Landesvorsitzende Hildenbrand warf diese Woche der Landes-CDU vor: Der Koalitionspartner habe in der Krise die Wünsche der Tourismusbranche oder des Einzelhandels ungefiltert weitergegeben. Damit sei eine verantwortungsvolle Corona-Politik nicht möglich geworden. Ich meine: Anstatt mitten in der Krise die Koalition in Frage zu stellen, sollte man sich lieber um die Sorgen der Unternehmer, die um ihre Existenz bangen, oder die Menschen, die mit dem Kurzarbeitergeld nicht über die Runden kommen, kümmern.

Staatssekretär Steffen Bilger stellte diese Woche fest, dass die Ziele der Luftreinhaltung in den Städten so gut wie erreicht ist. Ein „Corona-Knick“ sei nicht erkennbar. Das zeigt, dass Fahrverbote keinen Sinn machen.

13.12. Die Bundeskanzlerin gibt bekannt, dass ab dem 16.12. ein erneuter Lockdown verhängt wird. Weihnachten und Silvester werden in diesem Jahr nur eingeschränkt gefeiert werden können. Wir müssen das jetzt gemeinsam durchstehen!

13.12.2020
Klaus Mack, CDU-Bundestagskandidat im
Wahlkreis Calw/Freudenstadt

#mackauftour